Informationen für ärztliche Kollegen zur Teststelle auf der Loretowiese

Liebe Kollegen,

 

Zur Testung auf der Loretowiese lassen Sie Ihren Patienten bitte folgendes Material aus Ihrem Fundus zukommen, das mit Ihrem Labor abgesprochen ist und idealerweise von dort bezogen wurde:

  1. ein Abstrichröhrchen (je nach Ihrem Labor mit Flüssigkeit oder trocken)
  2. ein Muster 10 Laborüberweisungsschein/Anforderungsschein Ihres Labors "v.A. Covid 19 nach RKI-Kriterien" beschriftet
  3. Barcodes, idealerweise bereits auf Röhrchen und Anforderung geklebt
  4. eine Labortütchen

Es wird das Versichertenkärtchen der Patienten eingelesen, weshalb wir Sie bitten die Patienten an die Mitnahme zu erinnern.

 

Für das Rosenheimer und Raublinger Labor übernimmt der Katastrophenschutz den Transport ins Labor. Wenn Sie gewöhnlich in ein Labor ausserhalb des Landkreises versenden, vereinbaren Sie bitte eine passende Rückübergabe der gewonnenen Probe an Sie zur Weiterleitung an Ihren Laborfahrer.(Improvisierter "Briefkasten")

 

Die Patienten sollten bei kälterer Witterung idealerweise mit dem Auto in den Drive Inn fahren. Diese Vorgehensweise reduziert zusätzlich die Ansteckungsgefahr beim Warten. 

 

Ausserhalb des Autos einen - gerne selbst fabrizierten - Mundschutz zu tragen würden wir fast als Pflicht ansehen!

 

Für Patienten mit obigem Testkit vom Hausarzt ist die Teststelle gegenwärtig Mo.-Fr. von 14:00 - 16:00 Uhr verfügbar.

 

Sollte Ihnen kein Material zur Verfügung stehen, können Sie Patienten mit einem Überweisungsschein trotzdem schicken, wir statten die Patienten dann mit dem Notwendigen aus.

 

Vielen Dank!

Ihr Team von der Loretowiese